English

Dafür steht #doitride

Die #doitride-Kampagne ist eine Bewegung für alle, die sich für Pferde begeistern.
Sie gibt Denkanstöße und schafft ein Bewusstsein für positives Verhalten im Umgang mit dem Pferd.
Das Wohl des Pferdes steht über allen anderen Interessen.
Wir benötigen ein tiefes Verständnis für die Natur des Pferdes.
Wir achten seine Grundbedürfnisse.
Wir sind ständig bereit, für das Pferd zu lernen.
Wir begegnen dem Partner Pferd mit Respekt und Verantwortung.

Das sind die Gründungsmitglieder der Kampagne.

Erfolgsmeldungen

Siegerehrung in Hagen. (© Credit: Stefan Lafrentz)

Am 22. April war der Startschuss der Kampagne, noch in derselben Woche setzte der Veranstalter von Horses and Dreams in Hagen eine Maßnahme im Sinne #doitride um.

In der Siegerehrung erhielt zwar jedes Paar seine Ehrenrunde, allerdings einzeln und zu Beginn der Zeremonie. Danach durften die Pferde sich bereits auf den Weg in den Stall machen, um versorgt zu werden, während die drei besten Reiter auf einem Pkw-Anhänger in die Bahn gefahren wurden und auf einem Podium stehend die Glückwünsche und Preise entgegennahmen.

So wurde den Pferden langes Stillstehen und die mit einer Siegerehrung einhergehende Aufregung erspart, während die Reiter ihren Moment genießen durften. Eine Win-Win-Situation.

Alle aktuellen Beiträge

FAQ #doitride

Allgemeine Fragen

Was ist die #doitride-Kampagne?

Dafür steht #doitride

Die #doitride-Kampagne ist eine Bewegung für alle, die sich für Pferde begeistern. Sie gibt Denkanstöße und schafft ein Bewusstsein für positives Verhalten im Umgang mit dem Pferd.

Das Wohl des Pferdes steht über allen anderen Interessen.

Wir benötigen ein tiefes Verständnis für die Natur des Pferdes.

Wir achten seine Grundbedürfnisse.

Wir sind ständig bereit, für das Pferd zu lernen.

Wir begegnen dem Partner Pferd mit Respekt und Verantwortung.

Der Hashtag #doitride verbindet das Wortspiel „Do it right“ (richtig machen) mit dem Reiten – ebenso wie andere Formen des Umgangs mit dem Pferd.

Jeder, der sich für das Wohl der Pferde einsetzt und den Pferdesport positiv
gestalten möchte – Pferdebesitzer, Reiter, Stallbetreiber, Züchter, Ausbilder, Verantwortliche der Pferdebranche sowie alle Pferdefreunde und alle, die mitmachen wollen.

Nein. Wichtig ist, dass du unsere Einstellung teilst. Wir alle machen Fehler. Gerade
beim Reiten lernt man niemals aus. Wir sind der Meinung, dass Pferde gelebte Dankbarkeit
und Respekt dafür verdienen, dass sie uns lehren, bessere (Pferde-)Menschen zu sein.
Wenn du das auch findest, dann bist du bei unserer Kampagne genau richtig!

Du kannst mitmachen, indem du den Hashtag #doitride in deinen Social-
Media-Beiträgen verwendest, Videos von dir und deinem Pferd teilst, an #doitride-Aktionen
teilnimmst und die Botschaft der Kampagne verbreitest. Toll wäre gerade zum Auftakt der
Kampagne ein Statement, in dem du sagst: „Ich unterstütze #doitride, weil …“

Wir nehmen die Kritik am Reitsport ernst. Unsere Kampagne ist eine Antwort darauf. Je mehr sich anschließen, desto mehr können wir gemeinsam bewegen.

Da gibt es verschiedene Möglichkeiten, angefangen mit der Verwendung des
Hashtags. Wir sind für Ideen offen – sprecht uns gerne direkt an!

Die #doitride-Kampagne ist als fortlaufendes Projekt konzipiert und hat kein festes
Enddatum. Wir streben an, eine langfristige Veränderung von Bewusstsein und Verhalten im
Pferdesport national und international zu bewirken.